Skip Ribbon Commands
Skip to main content

V5010X0020

V5010X0020

Eine wesentliche Voraussetzung für einen einwandfreien wirtschaftlichen Betrieb einer Heizungs- oder Kühlanlage ist der hydraulische Abgleich....

Produktbeschreibung

Eine wesentliche Voraussetzung für einen einwandfreien wirtschaftlichen Betrieb einer Heizungs- oder Kühlanlage ist der hydraulische Abgleich.

In einer nicht abgeglichenen Anlage kann es zu einer Unter- oder Überversorgung einzelner Heizkörper und Heizungsstränge kommen. Neben der richtigen Wahl der Heizkörperventile ist daher eine Einregulierung der einzelnen Heizstränge notwendig und nach DIN 18 380, VOB Teil C gefordert. Diese Anforderungen können mit Kombi-3-Plus Strangabsperr- und Strangregulierventilen erfüllt werden. Kombi-3-Plus BLAU für den Rücklauf mit den Funktionen Absperren, Entleeren, Füllen, Voreinstellen und Regeln. Kombi-3-Plus ROT für den Vorlauf mit den zusätzlichen Funktionen Messen (Durchfluss und Differenzdruck), Entleeren und Füllen. In Verbindung mit einem Membranregler können die Regulierventile vom Typ Kombi-3-Plus nachträglich und ohne Betriebsunterbrechung zu automatischen Differenzdruckreglern aufgerüstet werden.

Technische Eigenschaften

Anschlussdurchmesser G 1 A inch
Medium Wasser oder Wasser-Glykol-Gemisch gemäß VDI-Richtlinie 2035
Nennweite DN 20 mm
Rohranschluss Außengewinde
Anschluss von Zubehör An der Ventilspindel
Stat. Druck PN16
Max. Diff.-Druck 2 bar
Voreinstellung Ja
Mediumstemp. -20 ... 130 oC
Kvs-Wert 6,4
Ausführung Schrägsitz
Werkstoff

Gehäuse aus Rotguss, O-Ringe und Weichdichtungen EPDM, Überwurfmutter aus Messing, Handrad mit Voreinstellung und Anzeige aus Kunststoff für DN65 und DN80

Einbauort Rücklauf
Regelfunktion Ventil Zweifach Regelung, statischer Abgleich DRV
Automatischer Abgleich Ja
Befüllen/Entleeren Ja
Weitere Informationen http://www.hydronic-balancing.info
Allgemeine Funktionen
  • Kombi-3-Plus blau in den Anschlussgrößen DN 10 bis DN 40 können nachträglich, ohne Betriebsunterbrechung, mit einem Membranregler für automatische Differenzdruckregelung nachgerüstet werden
  • Hohe Genauigkeit der Voreinstellung durch Einzeljustierung
  • Sichtbare Voreinstellungsanzeige bei verdecktem Voreinstellungsring (Kombi-3-Plus blau)
  • Alle Funktionen des Kombi-3-Plus Ventils können durch die Spindel installiert werden.
  • Kombination von Kombi-3-Plus rot und blau ermöglicht das gleichzeitige Messen im Vorlauf und Voreinstellen im Rücklauf
  • Ventilgehäuse aus korrosionsbeständigem Rotguss
  • Lieferbar bis DN 80
  • Wartungsfrei durch Doppel-O-Ring Dichtung der Spindel
  • PTFE-Sitzdichtung